Dr. med. Hans-Dietrich Walther

Medizinstudium

Mein Studium der Humanmedizin begann ich im September 1974 an der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg und schloss dieses mit dem Staatsexamen 1980 ab. Am 24.01.1980 verteidigte ich meine Diplomarbeit und erhielt den akademischen Grad Diplommediziner (Dipl.-Med.) verliehen. Am 01.09.1980 erhielt ich die Approbation als Arzt. Von 1980 bis 1982 leistete ich meinen Militärdienst in Dessau ab.

Facharztausbildung

Meine Ausbildung zum Augenarzt absolvierte ich ab 1982 an der Augenklinik der Militärmedizinischen Akademie Bad Saarow, die ich am 20.08.1986 mit der Prüfung zum Facharzt für Augenheilkunde abschloß.

Tätigkeit als Facharzt für Augenheilkunde

Nach meiner Facharztausbildung war ich bis zum 31.03.1991 in der Augenklinik Bad Saarow zunächst als Stationsarzt, später als Oberarzt der Abteilung Funktionsdiagnostik tätig. In dieser Zeit beschäftigte ich mich mit meiner Dissertation zum Thema „Die objektive Sehschärfenbestimmung auf der Grundlage des optokinetischen Nystagmus unter Verwendung des PENG-83“. Diese verteidigte ich am 31.08.1990 erfolgreich (summa cum laude). Ich erhielt den akademischen Grad „Dr. med.“ verliehen.

In Vorbereitung meiner kassenärztlichen Niederlassung absolvierte ich von März bis November 1991 ein Vorbereitungsjahr in der Praxis Dr. med. Goldammer in Celle. Von der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns erhielt ich zum 15.12.1991 die Zulassungsgenehmigung und ich eröffnete in der Kufsteiner Straße 23 in Raubling eine Praxis für Augenheilkunde. Im Mai 2000 bezogen wir unsere neuen und aktuellen Praxisräume in der Friedrich-Fuckel-Straße 3 in Raubling (im Komplex des Prechtl-Frischemarktes).

Schwerpunkt naturheilkundliche-komplementäre Behandlungsmethoden

Seit 1998 beschäftigte ich mich zusätzlich mit verschiedenen naturheilkundlichen Behandlungsmethoden (Magnetfeld-Resonanz-Therapie, Homöopathie, Radionik ) und letztendlich Akupunktur in der Traditionellen Chinesischen Medizin, die ich nicht als alternative, sondern als komplementäre Behandlungsmethoden verstehe. Die verschiedenen Kurse für Naturheilverfahren absolvierte ich in Baden Baden von 2001 bis 2002 bei der Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde e.V. Stuttgart (insgesamt 160 Stunden gemäß den Richtlinien der Bundesärztekammer).

Meine Ausbildung in Akupunktur hatte ich von 2002 bis 2008 an der Akademie für Fachärztliche Akupunktur & Integrative Medizin in Hannover, wo ich 2003 mein A-Diplom und 2005 mein B-Diplom erhielt.

Am 28.10.2004 erhielt ich von der Bayerischen Landesärztekammer die Anerkennung der Zusatzbezeichnung „Akupunktur“.

Ich bin Mitautor des Buches „Komplementäre Augenheilkunde“: Marx, Hippokrates-Verlag Stuttgart 2006

2018 übergab ich meinen Kassenarztsitz an Dr. med. Jens Huber, FEBO und bin weiterhin als angestellter Facharzt für Augenheilkunde für Sie da!